QUALIFIKATION


Zertifizierung gem. DIN EN ISO 9001

Um sich noch näher am Kunden zu orientieren, hat sich das Ingenieurbüro GNUSE im Jahr 2003 gem. DIN EN ISO 9001, Ausgabe Dezember 2000, Qualitätsmanagementsysteme, zertifizieren lassen.
2018 erfolgte die Zertifizierung auf das Qualitätsmanagementsystem Ausgabe 2015.

Zertifizierung gem. DIN 14675 – Brandmeldeanlagen – Aufbau und Betrieb

Die Planung und Projektierung von sicherheitstechnischen Anlagen ist eine wesentliche Dienstleistung des Ingenieursbüro GNUSE. Durch die erfolgreich abgelegte Prüfung und Vorlage der entsprechenden Nachweise hat der VdS Schadensverhütung (VdS) die Fachkompetenz bereits im Jahre 2000 zertifiziert.
Im November 2003 hat sich das Ingenieurbüro GNUSE zusätzlich für die Abnahme gem. DIN 14675 von Brandmeldeanlagen zertifizieren lassen. Als hauptverantwortliche Fachkraft bzw. verantwortliche Person gem. DIN 14675 wurde Herr Sascha Berg benannt.
Alle 18 Monate prüft der VdS, ob die Zertifikate erhalten bleiben. Dies ist bis heute der Fall.

Zertifizierung als Fachfirma für Sprachalarmanlagen gem. DIN 14675

In der DIN 14675, April 2012, wurden die Anforderungen an Sprachalarmzentralen und –anlagen nach DIN EN 54-16, DIN EN 24 und DIN VDE 0833, Teil 4, übernommen. In den vergangenen Monaten hat sich das Ingenieurbüro GNUSE intensiv auf die Zertifizierung als Fachfirma für Sprachalarmanlagen gem. DIN 14675 vorbereitet. Zum 30.09.2013 läuft die Übergangsfrist aus. Das bedeutet, dass ab dem 01.10.2013 Sprachalarmanlagen nur noch durch zertifizierte Fachfirmen geplant werden dürfen. Als hauptverantwortliche Fachkraft bzw. verantwortliche Person gem. DIN 14675 wurde Herr Sascha Berg und als sein Stellvertreter Herr Wilfried Langner benannt.

Zertifizierungstermine

April 2013
Das Ingenieurbüro GNUSE hat beim VdS die Erst-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen und ist nun berechtigt, Sprachalarmanlagen gem. DIN 14675 zu planen und abzunehmen.